Destillerie

Destillerie

 

Sturzflug Premium Dry Gin & Botanicals

 

Die langjährige Destillerie-Expertise unseres Meisterbrenners Josef Bauer und das raue und herbe Klima der Ostalb bilden die perfekte Grundlage für einen Gin, der seines gleichen sucht. Vor allem aber sind es insgesamt fünfzehn handverlesene Botanicals in Premiumqualität, die unseren Sturzflug Premium Dry Gin so charakteristisch machen. 


Neben einigen wenigen geheimen Zutaten finden sich in unserem Gin…

Wacholder (Juniperus communis): Wacholder bildet die Grundlage unseres Sturzflugs. Wacholderbeeren durchlaufen eine mehrjährige Reifezeit und werden in getrockneter Form destilliert.

Koriander (Coriandrum sativum): Koriandersamen weisen würzige und frische zitrusartige Aromen auf und tragen ebenso zu einer leichten Schärfe bei.

Orange (Citrus aurantium): Orangenschalen liefern ebenso herbe wie bittere Noten, sorgen aber gleichzeitig für eine gewisse Süße. Als Hybride aus Pampelmuse und Mandarine mit einem reichen Bouquet an Aromen gesegnet.

Zitrone (Citrus limon): Zitronenschalen bringen eine eine angenehme Säure mit sich und liefern frische Noten.

Limette (Citrus latifolia/aurantifolia): Limettenschalen zeigen sich ebenso wie Zitronenschalen in frischen säuerlichen Einflüssen, sind dabei aber weitaus würziger und intensiver.

Ingwer (Zingiber officinale): Ingwer trägt zum Zitrusaroma des Sturzflugs bei, liefert er doch zitronenartige Aromen mit gleichsam scharfen und erfrischenden Geschmack.

Kardamom (Eletteria cardamomum/Amonum subulatum): Kardamom verleiht unserem Sturzflug ein feines, würziges und warmes Aroma. 

Paradieskörner (Aframomum melegueta): Rötlich-brauner getrockneter Samen, der eine angenehm warme Schärfe beisteuert. Gibt unserem Sturzflug einen Schuss Exotik.

Kubebenpfeffer (Piper cubeba): Unser Sturzflug gewinnt durch den Kubebenpfeffer an warmem und pfeffrigem Aroma.

Tonkabohne (Dipteryx odorata): Tonkabohnen weisen vanilleähnliche Aromen auf und liefern ebenso süße wie bittere Einflüsse.

 

siegel

 

Landgasthof Adler

 

Landgasthof Adler & Destillerie

 

Der Landgasthof Adler ist eine der ältesten urkundlich nachgewiesenen Wirtschaften im Bezirk Ellwangen und hat im Laufe der Jahrhunderte mehrmals den Besitzer gewechselt. Anno 1858 erwarben Jakob und Pauline Bauer den Landgasthof Adler, und seitdem befindet er sich in Familienbesitz. 1877 pflanzte Eduard Bauer die Linde vor dem Gasthaus.

 

Seit 1972 wirken Josef und Marie-Luise Bauer im Adler. Neben der Landwirtschaft wurde in zunehmendem Maße auch der Gastwirtschaft größere Aufmerksamkeit zuteil. Richtig los ging es dann Mitte der 1980er Jahre. Bis die Restaurantführer aufmerksam wurden, dauerte es nicht lange, unaufhörlich sprach sich die Adresse herum. Schließlich folgte der Michelin-Stern, ergänzt um 18 Punkte durch den GaultMillau und die Auszeichnung als Koch des Jahres durch den Bertelsmann-Guide. Der Feinschmecker wiederum kürte den Landgasthof Adler mehrfach zum besten Landgasthof Deutschlands.

 

Bereits während der langen Jahre in der Spitzengastronomie entdeckte Josef Bauer seine Liebe für feinste Destillate. Und so wurde die hauseigene Brennerei wieder in Betrieb genommen und zahlreiche eigene Destillate hergestellt: Apfel, Birne, Zwetschge, Walnuss, Kräuter, Kümmeln, Korn, Blutwurz und Whiskey.
Wer rastet, der rostet – ganz nach diesem Motto beschloss Josef Bauer nach dem Eintritt in den Ruhestand Ende 2016, sich in Zukunft verstärkt der Brennerei zu widmen. Und so dauerte es nicht lange, bis die Idee geboren war, eine außergewöhnlichen Gin zu destillieren: Unseren Sturzflug Premium Dry Gin.